2014er Pinot Noir, Waipara Hills, Neuseeland

Weinregion:       Central Otago, Neuseeland

Weinerzeuger:    Waipara Hills

 

 

 

Weingut / Erzeuger:

 

Das Weingut Waipara Hills liegt im Osten der Südinsel in der Nähe von Christchurch. Es wurde 2001 von neuseeländischen Investoren gegründet und 2003 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Alles begann ganz klein mit 6.000 Kisten im Jahr 2001. Heute werden bereits mehr als 89.000 Kisten produziert.

Die Weine wurden mehrfach national und international ausgezeichnet: 8 Trophäen, 30 Goldmedaillen und
32 Silbermedaillen in fünf Jahren. Hierfür verantwortlich sind Alan McCorkindale, ein international bekannter Wine-Consultant und seit kurzem auch Fiona Turner, ein neuer "Stern" in Neuseelands Wein-Szene.

 

Verkostungsnotiz:

 

Der Wein mit mittlerem Körper wurde größtenteils im Edelstahltank ausgebaut. Nur ein kleiner Teil lagerte für 6 Monate im Barrique, um dem fertigen Wein Würze und Struktur zu geben. So erhält und bewahrt er den typischen neuseeländischen Fruchtcharakter.

Der Spätburgunder duftet intensiv nach Waldbeeren, wilden Kräutern und feinen Gewürzen. Er schmeckt üppig nach den Beerenaromen des Buketts und zeigt eine frische, ausdifferenzierte Säure.

 

Speiseempfehlungen:

Passt sehr zu geräuchertem Lachs mit gegrilltem Gemüse.


  • Wein | Australien/Neuseeland
  • Premium