“Lo Zoccolaio”, Barolo DOCG Italien

Weinregion:       Gemeinde Barolo, , Piemont

Weinerzeuger:   Cascina Lo Zoccolaio

Rebsorte(n):      100% Nebbiolo

______________________________________________________

 

Weingut / Erzeuger:

 

Das Weingut Lo Zoccolaio - dieser Name geht übrigens auf einen früher dort ansässigen Holzschuhfabrikanten zurück - liegt im Herzen des piemontesischen Weinbaus – am Hang des Berges Bricco del Barolo.

Es ist ein altes Weingut, auf dessen Bergen Nebbiolo de Barolo angebaut wird.

Die Weinberge sind nach Süd-Westen ausgerichtet, was dazu beiträgt, dass das Lesegut voll ausreifen. Das Weingut gehört heute zur 1. Liga der italienischen (Rot-) Weinerzeuger in der Langhe bzw. in Barolo.
Ihr Name steht für einen modern interpretierten Barolo-Stil mit mehr Frucht, mehr Fülle und Rundungen sowie einer intensiveren Farbe.

Barolo wird von den Italienern ganz unbescheiden als „König der Weine und Wein der Könige“ bezeichnet.

Diese spät reifende Rebsorte wächst ausschließlich im Piemont. Namensgeber für den Wein ist der Ort Barolo, 15 km südlich von Alba.

 

Verkostungsnotiz:

 

Rubinrote Farbe, die in hell scheinendes Granatrot spielt. Intensives Bukett mit elegant fruchtigem Aroma, Gewürznoten und ein Hauch von Leder. Der Geschmack ist weich, den Gaumen umschmeichelnd, harmonisch und warm, gleichzeitig fehlt es nicht an Säure und dezenten Tanninen.

 

Speiseempfehlungen:

 

passt ideal zu exquisiten regionalen Gerichten, edlen Braten,

Schmorbraten, reifem Käse und Edelpilzkäse

 

Prämierungen:

 

Gilbert & Gaillard: Gold

2008er: Mundus Vini Goldmedaille, Gambero Rosso 2012: 2 Gläser (2007er)

2010er: Mundus Vini Silbermedaille

I Vini di Veronelli 2012: 92/100 Punkte


  • Wein | Italien
  • Weltklasse